Ulrike Forth

 

Wichtige Eckdaten:

  • Hundetrainerin (ATN)
  • Hundepsychologin (ATN)
  • Hunde-Erziehungs-Beraterin (ATN)
  • Kursleiterin SachkundeNachweis Hund (ATN)
  • Beraterin für Bissprävention und Schulhundeführerin ("Beisst der?")
  • Erwachsenenbildnerin (SVEB 1)
  • Tiergestützte Therapeutin + Pädagogin (I.E.T.)
  • Vorstandsmitglied "Verein Schulhunde Schweiz" (VSHS)
  • Systemische Naturtherapeutin (planoalto)
  • Erlebnispädagogin (planoalto)
  • Dipl. Sozialpädagogin (FH)

 

Die Geschichte dazu:

Wie viel Tiere einem Menschen nutzen können, durfte ich bereits während meiner Kindheit erleben: meine Goldhamster waren meine Beschützer, wenn Mami und Papi abends ausgingen (das hat wirklich funktioniert!); kein Hund war mir je zu gross auch als ich ganz klein war; meine Schildkröte lief und lief -Wettrennen und in Nachbars Garten; mit ihrer Wildheit und Eleganz faszinierten mich Pferde auf ganz besondere Art - und tun es noch immer. 

Mein erster richtig eigener Hund war ein toller Altdeutscher Schäferhund. Den hatte mir eine Nachbarin geschenkt, die mit ihm einfach nicht zurecht gekommen war.

Als junge Frau dann durfte ich in Australien mit Wildpferden arbeiten und sogar eines zähmen und zureiten. 

 

Später habe ich auch gesehen, wie andere Menschen sich über Tiere (in Kinder- und Seniorenheimen und anderswo) freuen und sich emotional sehr zu ihnen hingezogen fühlten.

 

Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Sozialpädagogik-Studium und verschiedenen therapeutischen Zusatzausbildungen (u.a. Tiergestützte Therapie, Pädagogik & Fördermassnahmen; Hunde-BisspräventionSystemische Naturtherapie; Erlebnispädagogik; Erwachsenenbildung, SVEB 1) wuchs in mir der Wunsch, Menschen, durch die Beschäftigung mit dem Tier, Freude zu bereiten und ihnen darüber eine Art Bewusstseinserweiterung oder auch "nur" einen persönlichen Lernzuwachs zu ermöglichen.

Dass dies auf unterschiedliche Art + Weise geschehen kann, sehen Sie auf dieser Website.

 

Inzwischen konnte ich meine Ausbidung zur Hundetrainerin, in Hundepsychologie und Hundewissenschaften -an der Akademie für Tiernaturheilkunde- längst erfolgreich abschliessen und bin auch vom Bundesveterinäramt bevollmächtigt die "Obligatorischen Sachkundenachweise Hund" (SKN) in Theorie und Praxis durchzuführen.

 

Nebenbei arbeite ich als Vorstandsmitglied beim "Verein Schuhunde Schweiz". Meine Zuständigkeitsbereiche beinhalten alles rund um Weiterbildung sowie Vernetzungsarbeit.

 

Wie wäre es mit einem Kennenlernen? Ich würde mich jedenfalls sehr freuen -und Pauline ebenfalls!

 

 

 

 

 

Ulrike Forth | E-Mail aufderspur@tiergestuetzt.ch | Telefon 079 754 32 45 | Impressum | Realisierung: RightSight.ch